Drucken
5 von 1 Bewertung

Haselnuss-Pastinaken-Suppe

Rapunzels Lieblingssuppe zum Selberkochen: Diese Haselnuss-Pastinaken-Suppe ist eine Suppe, die einfach jeden verzaubert.
Autor Kichererb.se

Zutaten

  • 500 g Pastinaken
  • 800 ml Gemüsebrühe, + mehr

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Kokosöl

  • 2 EL Haselnussmus, *
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
  • frische Petersilie zum Servieren

Anleitungen

  • Die Pastinaken waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch putzen und fein würfeln.
  • In einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch und gewürfelte Pastinaken dazugeben und kurz mitbraten. Alles mit Gemüsebrühe aufgießen und bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Pastinaken gar sind. Vom Herd nehmen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Haselnussmus und Zitronensaft dazugeben und mit Gewürzen abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe hinzugeben.
  • Mit frischer Petersilie serviert genießen.

Notizen

* Wer kein Haselnussmus hat, kann wie folgt vorgehen: 50 g Haselnüsse in einer kleinen Pfanne bei geringer Hitze rösten. Mit den Pastinaken zur Suppe geben und der weiteren Rezept-Anleitung folgen.