Drucken

Halloween-Paprika gefüllt mit Hokkaido-Linsen-Maccheroni

Portionen 4 Paprika
Autor Kichererb.se

Zutaten

  • Für die Soße:
  • 50 g rote Linsen
  • 200 g Hokkaido, bereits gegart (*)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 orangene Paprika, in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • +/- 50 ml Gemüsebrühe
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie

  • Außerdem:
  • 200 g Maccheroni, Trockengewicht
  • 4 orangene Paprika

Anleitungen

  • Für die Paprika-Gesichter 4 Paprika waschen und einen Deckel abschneiden. Mit einem scharfen Messer das Kerngehäuse entfernen und Gesichter in die Paprika schnitzen. Für später beiseite stellen.
  • Für die Maccheroni einen Topf mit Kochwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen. Das Wasser abgießen und den Topf mit den Nudeln für später beiseite stellen.
  • Für die Soße in einem mittelgroßen Topf etwas Kokosöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch, rote Linsen und Paprikawürfel dazugeben und kurz scharf anbraten. Kokosmilch und 50 ml Wasser dazugeben und alles zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze ca. 7 min köcheln lassen. Den gegarten Hokkaido dazugeben und mit einer Gabel zerdrücken, sodass nur noch kleine Stückchen übrig bleiben. Die Soße vom Herd nehmen und mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Soße zu den Maccheroni geben, die Petersilie unterheben und alles gut vermengen (bei Bedarf noch etwas Brühe hinzugeben.) Die Nudeln in die vorbereiteten Paprika füllen und kalt oder warm servieren.

Notizen

* Eignet sich hervorragend, wenn man noch ofen-gerösteten Kürbis übrig hat.