Drucken

Roh-vegane Feigen-Würfel mit Cashew & Kokos

Portionen 16 Würfel
Autor Kichererb.se

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 170 g Datteln, entsteint
  • 120 g Mandeln
  • 30 g Kokosraspel
  • 1/2 TL Zimt, optional
  • Prise Salz

  • Für die Cashew-Kokos-Schicht:
  • 100 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht, min. 4 h
  • 100 g vornehmlich fester Bestandteil der Kokosmilch, *
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 TL Bourbon Vanille

  • Für den Belag:
  • frische Feigen

Anleitungen

  • Für den Boden Mandeln, Kokos, Zimt und Prise Salz in einen Mixer geben und mahlen. Datteln dazugeben alles gründlich durchmixen. Die Masse aus dem Mixer nehmen und in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Beiseite stellen.
  • Für die Cashew-Kokos-Schicht die eingeweichten Cashewkerne mit festem Bestandteil der Kokosmilch und Agavendicksaft in den Mixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Kokosraspel dazugeben und nochmals mixen.
  • Auf einem Blatt Backpapier die Bodenmasse mit den Händen zu einem Quadrat andrücken (Größe abhängig von der von euch gewünschten Würfelgröße. Bei mir waren es 16 Würfel). Nun die Cashew-Kokos Schicht ebenmäßig auftragen und alles für etwa 5 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Nach der Kühlzeit mit Feigen-Scheiben verzieren. Mit einem scharfen Messer in 16 Würfel teilen. Am besten frisch genießen und zur längeren Aufbewahrung in die Gefriertruhe stellen.

Notizen

* Es ist hilfreich, die Dose Kokosmilch (ich habe eine kleine 200 ml verwendet) vorher in den Kühlschrank zu stellen. Dadurch wird das Kokosfett oben fest und lässt sich leicht vom flüssigen Teil der Kokosmilch trennen.