Drucken

"Deviled Chickpeas" - pikant gewürztes Kichererbsencurry

Portionen 2 -3
Autor Kichererb.se

Zutaten

  • Für die Kichererbsen:
  • 400 g Kichererbsen, gekocht aus der Dose
  • 40 g Rosinen
  • 1 große Tomate, gehackt
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 1 große Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 cm firscher Ingwer, fein gehackt

  • 1 EL Kokosöl, ersatzweise hitzebeständiges Pflanzenöl
  • 1/2 TL Currypulver, scharf
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Pimentón de la Vera, optional (*)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz, Cayennepfeffer

  • 1 EL Sojasoße
  • 1-2 EL Limettensaft, ersatzweise Zitronensaft
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Kokosblütenzucker, ersatzweise Agavendicksaft oder normaler Zucker
  • 2 EL Kokosraspel

  • Zusätzlich:
  • Reis nach Belieben
  • frisches Koriandergrün, zum Servieren
  • geröstete Erdnüsse oder Erdnussbutter, optional

Anleitungen

  • Die Kichererbsen abgießen und spülen.
  • Die Rosinen ebenfalls kurz abspülen, in eine kleine Schüssel geben und mit Wasser bedecken.
  • In einem großen Topf das Kokosöl auf mittlerer Flamme erhitzen, gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazugeben und anbraten, bis die Zwiebeln weich sind.
  • Currypulver, gemahlenen Kreuzkümmel, Koriander, schwarzen Pfeffer, Paprikapulver, Pimentón (falls vorhanden), Kurkuma und Cayennepfeffer dazugeben und kurz scharf anbraten.
  • Die restlichen Zutaten, also Kichererbsen, (abgetropfte) Rosinen, gehackte Tomaten, Tomatenmark, Kokosblütenzucker, Kokosraspel, Sojasoße und Limettensaft hinzufügen. Mit Salz und gegebenenfalls noch mehr Gewürzen abschmecken, gut umrühren und unter regelmäßigem Rühren ca. 10 min schmoren lassen.
  • Mit einer Portion Reis und frischem Koriandergrün servieren.

Notizen

* geräuchertes Paprikapulver